Wer ermittelt die Rechtsgrundlage der Verarbeitung?