gdd-mitglied-pos

Datenschutz Kassel

 

In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten, Daten in großem Umfang zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten enorm vergrößert. Denken wir nur an das Schlagwort Big Data und die damit verbundenen Datenverarbeitungen. Dieser Umstand stellt auch neue Anforderungen an den Datenschutz, denn der technologische Fortschritt hat auch seine Schattenseiten. Internetpiraterie und Datenklau wachsen im selben Maße, wie auch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten intensiviert wird.

Der Gesetzgeber reagiert auf die sich ändernden Rahmenbedingungen durch Anpassung der bestehenden Richtlinien, Gesetze und Verordnungen zum Datenschutz. All das soll zu einer Verbesserung des Datenschutzes beitragen. Unternehmen sind in der Pflicht, diese Vorgaben des Datenschutzes zum Schutz von Kunden-, Mitarbeiter- und Geschäftsdaten zu befolgen. Um den Ablauf reibungsloser zu gestalten, können externe Datenschutzexperten mit der Aufgabe betraut werden.

Der Schutz von Daten ist nicht nur im Hinblick auf Betriebsgeheimnisse interessant. Oftmals speichern Unternehmen personenbezogene Daten ihrer Kunden und Angestellten, die im Falle eines Cyberangriffs durch die Kriminellen gewinnbringend veräußert werden könnten. Dies ist natürlich einerseits ein rechtliches Problem, sorgt aber andererseits auch dafür, dass der öffentliche Leumund des Unternehmens in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Maßnahmen zum Datenschutz und zur Datensicherheit sollten daher primär zum Ziel haben, zu verhindern, dass derartige Informationen an die Öffentlichkeit gelangen. Datenschutzbeauftragte des Datenschutz Kassel unterstützen Sie bei der Erarbeitung und Umsetzung der notwendigen Maßnahmen.

Die Auditoren des Datenschutz Kassel führen darüber hinaus Audits durch, um festzustellen und zu dokumentieren ab alle Vorgaben des Datenschutzes gesetzeskonform umgesetzt wurden. Sind sie es nicht, kommen empfindliche Strafen auf die Unternehmen zu. Deshalb hilft der Datenschutz Kassel Firmen dabei, den Datenschutz dahingehend voranzutreiben, dass die gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden. Im Anschluss daran kann durch die Datenschutzauditoren eine Zertifizierung nach dem Standard DS-BvD-GDD-01 durchgeführt werden. Bei erfolgreicher Auditierung kann ein Zertifikat erworben werden, das die Umsetzung der Vorgaben des Datenschutzes dokumentiert. Dieses kann zur Vorlage bei Auftraggebern oder Behörden verwendet werden.

Im Ernstfall kann Datenschutz Kassel Unternehmen bei der Ermittlung von Schäden sowie bei der Sicherung von Spuren helfen. Datenschutz Kassel ist mit den neuesten Erkenntnissen im Bereich der Computer-Forensik vertraut. Die Computer-Forensik macht es möglich, Indizien im IT-Bereich zu finden, sicher zu stellen und dadurch einen Tathergang zu rekonstruieren, der strafrechtlichen Behörden bei der Suche nach der Quelle des Angriffs weiterhilft.

Wenn Ihr Unternehmen im Umkreis von Kassel angesiedelt ist und Unterstützung bei datenschutzrechtlichen Problemkomplexen benötigt, wenden Sie sich an den Datenschutz Kassel! Hier werden Sie von Experten beim Aufbau der notwendigen Abwehrmaßnahmen sowie beim Umgang mit widerrechtlichen Eingriffen betreut.

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um direkt mit uns in Kontakt zu treten.

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Kontaktanfrage, erfolgt gemäß der in der Datenschutzerklärung für Sie bereitgestellten Informationen.

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: 50 − 40 =

Daten von Besuchern in Unternehmen

10. Januar 2019

In Unternehmen werden regelmäßig nicht nur Daten von Beschäftigten oder Kunden, sondern beispielsweise auch von Besuchern verarbeitet. Besucherdaten werden hierbei meist auf die folgenden Weisen verarbeitet: namentliche Begrüßung der Besucher auf einem sich im Eingangsbereich befindenden Bildschirm Verwendung von persönlichen Namensschildern zum sichtbaren Anbringen an der Kleidung Eintrag in Besucherlisten In diesem Zusammenhang stellt sich […]

Daten von Politikern und anderen Prominenten veröffentlicht

8. Januar 2019

Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, werden seit Dezember 2018 private Daten von Politikern und anderen Prominenten, die zuvor ausspioniert wurden, im Internet veröffentlicht. Während sich die Medien zumindest teilweise primär damit beschäftigen, welche Behörde wann, was gewusst hat und mutmaßlich zu spät reagiert hat, wollen wir in diesem Beitrag eher einen Blick darauf […]

Erhebung personenbezogener Daten

8. Januar 2019

Der Begriff der „Erhebung“ personenbezogener Daten ist in der DS-GVO nicht näher definiert. In Art. 4 Nr. 2 DS-GVO wird lediglich ausgeführt, dass das Erheben neben anderen Vorgängen wie dem Erfassen, Speichern, Verändern, Übermitteln als Verarbeitung anzusehen ist. Damit unterliegt auch das Erheben von Daten dem Regime der DS-GVO. Denn gemäß Art. 2 DS-GVO bezieht […]

Office365 – Unter Datenschutzgesichtspunkten noch zu empfehlen?

16. Dezember 2018

In der Vergangenheit ist Microsoft bereits häufiger wegen unzureichender Lösungen hinsichtlich rechtskonformer Umsetzungen der Vorgaben des Datenschutzes ins Visier der Aufsichtsbehörden geraten. Nun wurde im Auftrag der niederländischen Regierung Office ProPlus genauer durchleuchtet. Microsoft wird von rund 300.000 Arbeitsplätzen in der niederländischen Verwaltung verwendet. Hierzu zählen Ministerien, Justiz- und Polizeibehörden sowie Finanzämter, welche hauptsächlich die […]